Zum Inhalt wechseln

Musikgespräche

SINFONIMA KLANGRAUM FLÖTE 2020

Alle Informationen auf einen Blick

Querflöten, Querflötenköpfe und Accessoires namhafter nationaler und internationaler Instrumentenbauer anspielen, hören und erwerben. Das ist der Gedanke der neuen exklusiven Ausstellung SINFONIMA KLANGRAUM Flöte 2020, die parallel zur Musikmesse stattfindet.

Kathrin Christians (Foto: Janine Kühn, Bearbeitung Mannheimer Versicherung AG)

Das Ausstellungsformat entstand als Gemeinschaftsprojekt: SINFONIMA, einer der führenden Instrumentenversicherer Deutschlands, lädt Sie zusammen mit Querflötistin und OPUS KLASSIK Preisträgerin Kathrin Christians ein. Kathrin Christians begleitet die Ausstellung als Kuratorin.

      WO:        Blauer Saal der Festhalle Frankfurt | Theodor-Heuss-Allee 5 | 60486 Frankfurt am Main

      WANN:   3. April 2020 | Ausstellung 10.00 – 18.00 Uhr | Empfang und Fingerfood ab 19.00 Uhr
                     4. April 2020 | Ausstellung 10.00 – 18.00 Uhr


Bitte melden Sie sich hier kostenlos bis zum 31. März 2020 zur Veranstaltung an. Zur Anmeldung 



Neben der Ausstellung von Instrumenten, Zubehör und Accessoires wird ein umfangreiches Rahmenprogramm geboten.

  • Vortrag: 03.04.2020 | 12:30 Uhr
    „Die Lust am Unvorhersagbaren oder warum wir Musik genießen. Ansätze aus Psychologie und Neurowissenschaft.“ von Iris Mencke
  • Diskussionspanel: 04.04.2020 | 11 - 12 Uhr
    „Frauen in der Musikwirtschaft", Networking Forum der Halle 3.1
    Teilnehmer Imke Machura, Anselm Rose und Kathrin Christians sprechen über ihre Erfahrungen und Einschätzungen. Das Panel wird moderiert von Janina Klabes.
  • Zweitägiger Querflöten-Meisterkurs: 03. und 04.04.2020 | jeweils 10:00 - 12:15 und 14:00 - 17:30 Uhr
    Durchgeführt von Prof. Silvia Careddu (partly sponsored by Powell Flutes)
  • Zweitägiger Piccoloflöten-Meisterkurs: 03. und 04.04.2020 | jeweils 10:00 - 12:15 und 14:00 - 17:30 Uhr
    Durchgeführt von Giovanni Gandolfo

In einer eigens hierfür aufgelegten Publikation werden Aussteller, Instrumente und Zubehör ausführlich vorgestellt. Die Publikation können Sie auf der Veranstaltung kostenfrei erwerben.

Querflötist*innen und Piccoloflötisten*innen können sich zu den Meisterkursen von Prof. Silvia Careddu und Giovanni Gandolfo anmelden: 

Wann?                 3. und 4. April 2020 jeweils 10:00 - 12:15 und 14:00 - 17:30 Uhr

Kursgebühr?      80 Euro je 45 Minuten

Sie wollen teilnehmen? Schicken Sie eine Email an kursanmeldung_klangraum@kathrinchristians.de

Silvia Careddu:
Den Beginn ihrer Laufbahn verdankt Silvia Careddu dem Gewinn des 56. Concours international de Genève, in Folge war die italienische Flötistin als Soloflötistin des Konzerthausorchester Berlin, der Wiener Symphoniker, der Wiener Staatsoper-Wiener Philharmoniker und diverser anderer Orchester tätig. Heute konzertiert sie als Solistin auf bedeutenden, internationalen Festivals.

Als Pädagogin ist Silvia Careddu sehr engagiert: neben einer Professur am Conservatoire-Académie Supérieure de Musique de Strasbourg, unterrichtet sie an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ Berlin und der Barenboim Said Akademie, und gibt regelmäßig Meisterkurse in Europa, Süd-Korea, Japan.

Giovanni Gandolfo:
Giovanni Gandolfo wurde 1978 in Enna, Sizilien, geboren. Nach seinem Flötenstudium am Istituto Musicale "V.Bellini", Caltanissetta-Italien, setzte er seine Studien am École Nationale de Musique "Marcel Dupré" Meudon (Paris) bei François Veilhan fort, wo er den "Prix de Perfectionnement avec Mention Tres Bien" sowohl für die Flöte als auch für die Kammermusik erhielt.

Seit 2019 ist er in der Piccolo-Soloposition des Orchesters der Oper Frankfurt. In seiner Karriere als Orchesterflötist und Piccoloflötist ist Giovanni Gandolfo mit zahlreichen Orchestern aufgetreten und wurde als Piccolo Solo bei den Bayreuther Festspielen eingeladen.
Er hat mit bedeutenden Musikern, wie z.B. Thomas Ades, Daniel Barenboim, James Conlon, Gustavo Dudamel, Valery Gergiev, Alan Gilbert , Thomas Hengelbrock, Kirill Petrenko Christian Thielemann und vielen weiteren zusammengearbeitet. Außerdem hat er an der DVD-Aufnahme von Bruckners 1. Symphonie und Wagners Die Walkure mit der Sächsischen Staatskapelle Dresden unter Christian Thielemann teilgenommen. Er spielte in verschiedenen Fernseh- und Rundfunkaufnahmen mit dem Orchestra e Filarmonica di Teatro alla Scala, Mailand, und in der Accademia Nazionale di Santa Cecilia, Rom, mit.

Die Veranstaltung wird kuratiert von Kathrin Christians, Querflötistin und OPUS KLASSIK Preisträgerin 2018.

Sie studierte bereits während ihrer Schulzeit an der Musikhochschule Mannheim, später an den Musikhochschulen in München und Stuttgart. Die frühere Soloflötistin der Heidelberger Sinfoniker und des Mannheimer Mozartorchesters konzertiert auf zahlreichen Bühnen in der ganzen Welt und gewann neben dem OPUS Klassik mehrere nationale und internationale Preise. Zu ihrem Engagement gehören unter anderem Tätigkeiten als Schnittstellenpartner zwischen Unternehmen, kulturellen Einrichtungen und Kulturschaffenden, ihre Mitgliedschaft bei „Musicians for Human Rights“, oder auch die Entwicklung eines therapiebegleitenden Musikprogramms am Tagestumorzentrums des Universitätsklinikums Mannheim.

Ein SINFONIMA-Interview mit Kathrin Christians über Ihre Rolle als Kuratorin finden Sie hier.
 

Janina Klabes wird die Paneldiskussion „Frauen in der Musikwirtschaft" moderieren. Nach ihrem Musikbusiness-Studium an der Popakademie Baden-Württemberg leitete Sie das Clustermanagement Musikwirtschaft in Mannheim und war dort für die Musikwirtschaftsförderung der Region zuständig. 9 Jahre lang war sie zudem Sängerin der Mannheimer Art-Rock Band „MBWTEYP“. Seit 2014 ist sie Markenmanagerin der Marke I’M SOUND der Mannheimer Versicherung AG.


Kommentare
Es sind keine Kommentare vorhanden.
Neuer Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wir freuen uns über Ihren Kommentar und nehmen Ihren Beitrag ernst. Damit wir dies schaffen, bitten wir um einen kultivierten, respektvollen Umgang miteinander.

Zum Anfang