Zum Inhalt wechseln

Musikgespräche

Versicherungsagenturen fördern junge Musiker

SINFONIMA dankt Angelika Luef und Jörg Fallmann

SINFONIMA freut sich über engagierte Versicherungsagenturen aus den eigenen Reihen:

Angelika Luef übernimmt bereits zum 3. Mal, Jörg Fallmann bereits zum 2. Mal eine Patenschaft für je einen Bogen eines renommierten Bogenmachers, der auf der SINFONIMA CUVÉE DARLING seine neuesten Arbeiten präsentiert. Beide sind außerdem seit mehreren Jahren auf SINFONIMA spezialisiert.

Eine Bogenpatenschaft - was bedeutet das?

Bogenpatenschaft bedeutet konkret: Die beiden erwerben im Rahmen der Veranstaltung SINFONIMA CUVÉE DARLING einen neu gefertigten Bogen. Dieser wird im Anschluss an die SINFONIMA Stiftung weitergegeben. Über den einmal im Jahr stattfindenden SINFONIMA-Wettbewerb für Nachwuchsmusiker gelangt der jeweilige Bogen dann in die Hände eines jungen Musikers und verbleibt dort für 2 Jahre als Leihgabe.

In den vergangenen Jahren übernahmen weitere SINFONIMA-Spezialisten eine Bogenpatenschaft:

Wolfgang Rössler aus Crimla

Thorsten Reidt aus Rendsburg

Olaf Pester aus Berlin

Weitere Artikel auf sinfonima.de zum Thema: Vierköpfiger Einsatz für Musiker und Ich bin ein Bogenpate.


Kommentare
Es sind keine Kommentare vorhanden.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wir freuen uns über Ihren Kommentar und nehmen Ihren Beitrag ernst. Damit wir dies schaffen, bitten wir um einen kultivierten, respektvollen Umgang miteinander.

Zum Anfang