Musikgespräche

OBERSTDORFER Musiksommer 2021

Fulminantes Abschlusskonzert der Meisterkurse

Mit großer Freude wurde der diesjährige Oberstdorfer Musiksommer allseits begrüßt, in den wie jedes Jahr die Meisterkurse eingebunden waren. Auch SINFONIMA als Partner der Meisterkurse war vor Ort. Besonders beliebt beim Publikum, da selten zu hören, waren die Melodien der Harfen.

Fotos dieses Artikels: Susanne Leuthner / Sebastian Göttert, Mannheimer Versicherung AG

Susanne Leuthner eröffnete auch dieses Jahr gemeinsam mit dem Vorstand des OMS Stephan Breuer, der Festivalleitung Eckart Fischer und Sandra Ricken die Meisterkurse und begrüßte gemeinsam mit Sebastian Göttert die Dozentinnen und Dozenten sowie die Studierenden persönlich. 

Susanne Leuthner (Leiterin SINFONIMA) mit Sebastian Göttert
(Leiter Marken), beide von der Mannheimer Versicherung AG.

Die ca. 3-wöchige Konzertsaison war ein voller Erfolg - auch oder gerade weil aufgrund der immer noch geltenden Einschränkungen nur halb so viele Konzerttickets zur Verfügung standen.

Auch die Meisterkurse durften nicht voll belegt werden. Die diesjährigen knapp 100 Studierenden freuten sich deshalb umso mehr, einen der begehrten Kursplätze erhalten zu haben. In diesem Jahr erstmalig angeboten wurde ein Harfen-Meisterkurs mit der niederländischen Harfenistin und Dozentin Prof. Godelieve Schrama. Des Weiteren wurde in den Fächern Liedgesang, Klavier, Violine, Viola, Klarinette und Querflöte unterrichtet. Weitere Infos zu Dozenten

Die im Meisterkursraum geparkten Harfen warten auf ihren Einsatz.

Anders war auch, dass die sonst öffentlichen Meisterkurse in diesem Jahr leider nicht vom interessierten Publikum besucht werden durften. Auch hier entschied sich das Team um die Festivalleitung Eckhard Fischer und die Dozentengruppe einstimmig, verantwortungsvoll im Sinne der Studierenden und Lehrenden zu handeln.

All dies konnte jedoch die Stimmung beim Musiksommer nicht trüben. Dozenten wie Musiker waren wie immer begeistert von der tollen Atmosphäre in Oberstdorf und der hohen Qualität der musikalischen Weiterbildung sowie der hochmotivierten Studierenden, die teilweise bis spät am Abend im Musikgymnasium die Proberäume genutzt haben.

Noch herrscht gespannte Stille. Gleich geht es los mit dem Abschlusskonzert

Als krönender Abschluss standen die Meisterkurskonzerte auch beim Besucherpublikum hoch im Kurs. Erstmalig konnten in 2 aufeinanderfolgenden Konzerten bis zu 25 Musikerinnen und Musiker ihr Können präsentieren. Der Beifall war sehr groß und es war allseits einstimmige Meinung, dass es sich um einen der besten Meisterkursjahrgänge gehandelt hat.

Violinistin Takako Yumiba 

Besonders beliebt beim Publikum waren die Teilnehmerinnen der Harfenkurse, die jeweils in beiden Abschlusskonzerten großen Beifall ernteten.

Bratschistin Hayasa Tanaka

 

Harfenistin Samira Nowarra

 

Pianistin Luise Künzl



Aufgrund des diesjährig leider ausgefallenen Wettbewerbs der SINFONIMA-Stiftung konnten seitens der Stiftung keine Stipendiaten in die Meisterkurse entsandt werden. Wir freuen uns jedoch umso mehr bereits auf nächstes Jahr und sind gespannt, wer einen Meisterkurs in Oberstdorf bei der Stiftung gewinnen wird.

Save the date für die Oberstdorfer Meisterkurse
01. – 10. August 2022

 

SINFONIMA wünscht allen Musikerinnen und Musikern der Meisterkurse alles Gute auf ihrem weiteren Berufsweg und natürlich viel Spaß, Erfolg und Liebe zur Musik!



Text: Susanne von SINFONIMA®

 

Kommentare
Es sind keine Kommentare vorhanden.
Neuer Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wir freuen uns über Ihren Kommentar und nehmen Ihren Beitrag ernst. Damit wir dies schaffen, bitten wir um einen kultivierten, respektvollen Umgang miteinander.

Zum Anfang