Zum Inhalt wechseln

Musikgespräche

Bogen- und Instrumenten- auktion bei SINFONIMA CUVÉE DARLING

Das höchste Gebot gewinnt

Instrumente und Bögen unter dem Hammer. Eine Viola, zwei Violinen und 25 hochwertig restaurierte Bögen können während der SINFONIMA CUVÉE DARLING 2019 Ausstellung am 5. und 6. April 2019 in Frankfurt ersteigert werden.

Violinbogen von E. A. Ouchard (Foto: Dr. Andy Lim)

Das höchste Gebot gewinnt! Klicken Sie hier für eine Auflistung der Auktionsstücke.
Bitte melden Sie sich zum Mitbieten hier für die Ausstellung an.

Insgesamt eine Viola, zwei Violinen und 25 hochwertige Violinen- ,Viola- und Cellobögen können während der SINFONIMA CUVÉE DARLING 2019 Ausstellung begutachtet und vor Ort an bereit gestellten Instrumenten getestet werden. Anschließend können Sie auf das erwählte Auktionsstück ihr Gebot abgeben.

Die Auktion läuft folgendermaßen ab: Jeder Interessent kann direkt vor Ort sein schriftliches Gebot abgeben. Die  Ausschreibung wird in einem verdeckten Gebotsverfahren durchgeführt. Weder Anzahl noch Höhe der vorliegenden Gebote werden während der Auktion gezeigt. Im Anschluss an die Ausstellung wird der jeweils Höchstbietende über den erfolgreichen Kauf seines neuen "Schätzchens" informiert.

On top sind die ersteigerten Bögen und Instrumente für 1 Jahr SINFONIMA versichert.

Bei den Auktionsstücken handelt es sich oft um ehemals beschädigte Instrumentenbögen. Jeder dieser Bögen wurde von ausgebildeten Instrumentenbauern restauriert und ist wieder vollkommen funktionsfähig. Durch die Auktion sollen die Bögen nun Musikern wieder zur Verfügung gestellt werden.

SINFONIMA wiederholt die Auktion nach den positiven Erfahrungen aus den letzten beiden Jahren.

Mehr zur weiteren Ausstellung an beiden Tagen finden Sie hier. 


Sie haben Fragen, Wünsche, Anregungen? Hinterlassen Sie uns gerne einen Kommentar!


Kommentare
Es sind keine Kommentare vorhanden.
Neuer Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wir freuen uns über Ihren Kommentar und nehmen Ihren Beitrag ernst. Damit wir dies schaffen, bitten wir um einen kultivierten, respektvollen Umgang miteinander.

Zum Anfang